Saisonfinale

Die Saison 2018/19 ist derzeit noch in vollem Gang. Sie endet nach dem 34. Spieltag am 22. April. 2019. Derzeit belegt der HSV Barmbek-Uhlenhorst von 1923 Platz 6 in der Tabelle der Oberliga Hamburg. Doch es stehen noch einige Spiele aus.

Nächste Begegnungen

Auch die nächsten Begegnungen des BU sind kein Spaziergang. Einige Gegner warten noch auf die Spieler des Vereins. Zu den kommenden Gegnern gehören der Niendorfer TSV, Victoria Hamburg, Altona 93, der FC Süderelbe, der VfL Pinneberg, der TuS Osdorf, der WTSV Concordia, der TuS Dassendorf, der SV Curslack-Neuengamme,der Wedeler TSV sowie der TSV Sasel.

Die wohl schwierigste Begegnung steht mit der Mannschaft von Altona 93 bevor. Sie ist zurzeit Tabellenführer. Auf dem zweiten Tabellenplatz liegt der TSV Sasel. Diese Begegnung ist die letzte in der Saison 2018/2019.

Beim letzten Spiel gegen Altona 93 musste der BU eine 2:1-Niederlage hinnehmen. In der 49. Spielminute ging der BU durch das erste Saisontor von Samuel Hosseini kurzfristig in Führung. Doch dann übernahmen die Mannen des Altona 93 das Zepter.

Im ersten Spiel gegen den TSV Sasel erzielte man lediglich ein 2:2 Unentschieden. Vor allem zu Beginn des Spiels zeigte sich der BU äußerst stark. Louis Mandel erzielte das 1:0 mit einem Kopfballtor in der 18. Minute. Kurz darauf schoss er in der 26. Spielminute das 2:0. Diesmal allerdings in Form eines Elfmeters. Bereits in der 45. Minute holte der TSV Sasel aber auf. Nico Zankel schoss das 2:1 und in der 73. Minute erzielte Jean-Lucas Gerken das 2:2 gegen den BU.

Trainer Marco Stier hat also noch jede Menge Arbeit vor sich, um das Team für die laufende Saison fit zu halten. Der HSV Barmbek-Uhlenhorst von 1923 hat sich vom ursprünglichen achten Tabellenplatz immerhin bereits auf Platz sechs vorgearbeitet. Schließlich wollen auch die Fans den Verein noch längere Zeit in der fünfthöchsten Spielklasse sehen.